Nutzungsbedingungen des "FC Bavern München Autogramme" Board

Es ist ganz einfach:
1. Nur registrierte User haben Zugriff auf das Board.
2. Geben ist seeliger als nehmen
3. Wer sich mehr als 3 Monate nicht mehr einloggt, wird deaktiviert.

Benutzeravatar
HurliBurli
Administrator
Beiträge: 213
Registriert: Mi 20. Feb 2013, 16:10
Kontaktdaten:

Nutzungsbedingungen des "FC Bavern München Autogramme" Board

Beitrag von HurliBurli » Di 29. Okt 2013, 16:59

Zunächst vorab:
1. Nur registrierte User haben Zugriff auf das Board.
2. Geben ist seeliger als nehmen
3. Wer sich mehr als 3 Monate nicht mehr einloggt, wird deaktiviert.



Nutzungsbedingungen des "FC Bavern München Autogramme" Boards

RECHTLICHES:

§ 1 - Geltungsbereich
Für die Nutzung dieser Website gelten im Verhältnis zwischen dem Nutzer und dem Betreiber der Seite (im Folgenden: Anbieter) die folgenden Nutzungsbedingungen. Die Nutzung des Forums und der Communityfunktionen ist nur zulässig, wenn der Nutzer diese Nutzungsbedingungen akzeptiert.

§ 2 - Registrierung, Teilnahme, Mitgliedschaft in der Community
(1) Voraussetzung für die Nutzung des Forums und der Community ist eine vorherige Registrierung. Mit der erfolgreichen Registrierung wird der Nutzer Mitglied der Community. Die Freigabe der Registrierung erfolgt nach der Anmeldung durch die Administratoren.
(2) Es besteht kein Anspruch auf eine Mitgliedschaft.
(3) Der Nutzer darf seinen Zugang nicht Dritten zur Nutzung überlassen. Der Nutzer ist verpflichtet, seine Zugangsdaten geheim zu halten und vor dem Zugriff Dritter zu schützen.

§ 3 - Leistungen des Anbieters
(1) Der Anbieter gestattet dem Nutzer, im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen Beiträge auf seiner Webseite zu veröffentlichen. Der Anbieter stellt den Nutzern dazu im Rahmen seiner technischen und wirtschaftlichen Möglichkeiten unentgeltlich ein Diskussionsforum mit Communityfunktionen zur Verfügung. Der Anbieter ist bemüht, seinen Dienst verfügbar zu halten. Der Anbieter übernimmt keine darüber hinausgehenden Leistungspflichten. Insbesondere besteht kein Anspruch des Nutzers auf eine ständige Verfügbarkeit des Dienstes.
(2) Der Anbieter übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Verlässlichkeit, Aktualität und Brauchbarkeit der bereit gestellten Inhalte.

§ 4 - Haftungsausschluss
(1) Schadensersatzansprüche des Nutzers sind ausgeschlossen, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist. Der vorstehende Haftungsausschluss gilt auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, sofern der Nutzer Ansprüche gegen diese geltend macht.
(2) Von dem in Absatz 1 bestimmten Haftungsausschluss ausgenommen sind Schadensersatzansprüche aufgrund einer Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit und Schadensersatzansprüche aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist. Von dem Haftungsausschluss ebenfalls ausgenommen ist die Haftung für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen.

§ 5 - Pflichten des Nutzers
(1) Der Nutzer verpflichtet sich gegenüber dem Anbieter, keine Beiträge zu veröffentlichen, die gegen die guten Sitten oder geltendes Recht verstoßen. Der Nutzer verpflichtet sich insbesondere dazu, keine Beiträge zu veröffentlichen,
· deren Veröffentlichung einen Straftatbestand erfüllt oder eine Ordnungswidrigkeit darstellt,
· die gegen das Urheberrecht, Markenrecht oder Wettbewerbsrecht verstoßen,
· die gegen das Rechtsdienstleistungsgesetz verstoßen,
· die beleidigenden, rassistischen, diskriminierenden oder pornographischen Inhalt haben,
· die Werbung enthalten.
(2) Bei einem Verstoß gegen die Verpflichtung aus Absatz 1 ist der Anbieter berechtigt, die entsprechenden Beiträge abzuändern oder zu löschen und den Zugang des Nutzers zu sperren. Der Nutzer ist verpflichtet, dem Anbieter den durch die Pflichtverletzung entstandenen Schaden zu ersetzen.
(3) Der Anbieter hat das Recht, Beiträge und Inhalte zu löschen, wenn diese einen Rechtsverstoß enthalten könnten.
(4) Der Anbieter hat gegen den Nutzer einen Anspruch auf Freistellung von Ansprüchen Dritter, die diese wegen der Verletzung eines Rechts durch den Nutzer geltend machen. Der Nutzer verpflichtet sich, den Anbieter bei der Abwehr derartiger Ansprüche zu unterstützen. Der Nutzer ist außerdem verpflichtet, die Kosten einer angemessenen Rechtsverteidigung des Anbieters zu tragen.

§ 6 - Übertragung von Nutzungsrechten
(1) Das Urheberrecht für die eingestellten Beiträge verbleibt beim jeweiligen Nutzer. Der Nutzer räumt dem Anbieter mit dem Einstellen seines Beitrags in das Forum jedoch das Recht ein, den Beitrag dauerhaft auf seiner Webseite zum Abruf bereitzuhalten und öffentlich zugänglich zu machen. Der Anbieter hat das Recht, Beiträge innerhalb seiner Webseite zu verschieben und mit anderen Inhalten zu verbinden.
(2) Der Nutzer hat gegen den Anbieter keinen Anspruch auf Löschung oder Berichtigung von ihm erstellter Beiträge.

§ 7 - Beendigung der Mitgliedschaft
(1) Der Nutzer kann seine Mitgliedschaft durch eine entsprechende Erklärung gegenüber dem Anbieter ohne Einhaltung einer Frist beenden. Auf Verlangen wird der Anbieter daraufhin den Zugang des Nutzers sperren.
(2) Der Anbieter ist berechtigt, die Mitgliedschaft eines Nutzers unter Einhaltung einer Frist von 2 Wochen zum Monatsende zu kündigen.
(3) Bei Vorliegen eines wichtigen Grundes ist der Anbieter berechtigt, den Zugang des Nutzers sofort zu sperren und die Mitgliedschaft ohne Einhaltung einer Frist zu kündigen.
(4) Der Anbieter ist nach Beendigung der Mitgliedschaft berechtigt, den Zugang des Nutzers zu sperren. Der Anbieter ist berechtigt aber nicht verpflichtet, im Falle der Beendigung der Mitgliedschaft die vom Nutzer erstellten Inhalte zu löschen. Ein Anspruch des Nutzers auf Überlassung der erstellten Inhalte wird ausgeschlossen.

§ 8 - Änderung oder Einstellung des Angebots
(1) Der Anbieter ist berechtigt, Änderungen an seinem Dienst vorzunehmen.
(2) Der Anbieter ist berechtigt, seinen Dienst unter Einhaltung einer Ankündigungsfrist von 2 Wochen zu beenden. Im Falle der Beendigung seines Dienstes ist der Anbieter berechtigt aber nicht verpflichtet, die von den Nutzern erstellten Inhalte zu löschen.

§ 9 - Rechtswahl
Auf die vertraglichen Beziehungen zwischen dem Anbieter und dem Nutzer findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Von dieser Rechtswahl ausgenommen sind die zwingenden Verbraucherschutzvorschriften des Landes, in dem der Nutzer seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.


ERGÄNZUNGEN

1. Über das Forum
Das "FC Bayern München Autogramme Forum" ist ein Treffpunkt von Sammlern rund um das Thema "Autogramme vom FC Bayern München" und für alle gedacht, die sich über dieses Thema informieren möchten. Es dient der Kommunikation, der Information und der Diskussion über die unterschiedlichen Themen dieses Sammelgebietes.

2. Unerwünschte Themen
Zum Erhalt eines friedlichen Miteinander im Forum bitten wir Euch, beim Schreiben von Beiträgen zu beachten, dass folgende Inhalte unerwünscht sind:
a. Beiträge, die andere Themen behandeln, sind natürlich herzlich willkommen, gehören jedoch in die Rubrik "Bolzplatz".
b. Bitte keine Streitereien, Provokationen, Flame-Wars oder sonstige forumsschädliche Beiträge posten, sowie reine Werbebeiträge, die nichts mit unserem Sammelgebiet zu tun haben. Solche Postings werden sofort entfernt.
c. Rassistische, pornographische, menschenverachtende, beleidigende, rufschädigende, gegen die guten Sitten oder geltendes Recht verstoßende Beiträge oder Links darauf, weiterhin Beiträge mit urheberrechtlich geschützten Inhalten sowie Beiträge, die zu Straftaten auffordern oder eine begangene Straftat als positiv hinstellen, werden ebenfalls sofort gelöscht und der Nutzer gesperrt.
d. Fotos Eurer Autogrammschätzchen sind ausdrücklich erwünscht. Bitte jedoch nicht in Originalgröße posten, sondern die Dateien entsprechend verkleinern. (s. kleines Turtorial im "Bolzplatz")
e. Bitte keine Privatadressen oder sonstige, der Privatsphäre unterliegenden Daten, ins Forum posten.
f. Bitte keine Beiträge in anderer Sprache als Deutsch oder Englisch posten, da ansonsten der Inhalt nicht beurteilt werden kann.

3. Überlege dir, was Du schreibst
Achte bitte stets auf den Inhalt deiner Beiträge und bedenke, dass Du nicht mit Computern, sondern mit Menschen kommunizierst, und dass deine Beiträge weltweit gelesen werden können. Die meisten anderen Teilnehmer kennen und beurteilen Dich nur aufgrund dessen, was Du in deinen Beiträgen schreibst.
Bitte verwechsle das Forum nicht mit einem Chat. Es kommt gerade nicht auf die Geschwindigkeit der Antwort an, sondern auf ihre Aussagekraft.

4. Vermeide Missverständnisse
Durch schlüssige Argumentation kann man von vornherein viele Missverständnisse vermeiden. Ein Artikel sollte kurz und prägnant sein, jedoch ohne dass dabei das Verständnis auf der Strecke bleibt.
Die Gefahr von Missverständnissen ist bei einem schriftlichen Medium besonders hoch. Deshalb Vorsicht mit Humor, Ironie und Sarkasmus!
Achte darauf, dass ironisch gemeinte Bemerkungen so gekennzeichnet sind, dass keine Missverständnisse entstehen können. Dazu kannst Du auch sogenannte Smileys nutzen.

5. Vernachlässige nicht die Gestaltung deines Beitrags
Gib dir bitte ein wenig Mühe mit der Gestaltung deines Beitrags. Konsequente Kleinschreibung, prinzipieller Verzicht auf Zeichensetzung oder fehlende Absätze bzw. Leerzeilen machen einen Artikel unübersichtlich und schwer lesbar.
Denk bitte auch an aussagekräftige Betreffzeilen. Gerade in unserer Baumstruktur helfen aussagekräftige Betreffzeilen zur Orientierung im HBF.
Dauerhafte GROSSSCHREIBUNG wird in Internet-Foren als SCHREIEN interpretiert. Dies gilt als unhöflich und sollte daher unterlassen werden.

6. Umgang mit zitiertem Text aus einem zu beantwortenden Beitrag
Es ist oft sinnvoll, in Reaktionen auf andere Beiträge kurze Ausschnitte des Textes, auf den reagiert werden soll, wörtlich zu zitieren und dem eigenen Text voranzustellen. Aber bitte nur gerade so viel Original-Text stehen lassen, wie unbedingt nötig, damit dem Leser der Zusammenhang nicht verloren geht. Vollzitate führen im Allgemeinen zu einer höheren Unübersichtlichkeit und sollten daher vermieden werden.
Statt Text wortwörtlich zu zitieren, kann er auch durch eine kurze in eckige Klammern [] gesetzte Umschreibung ersetzt werden.

7. Benutze persönliche Nachrichten!
Wenn Du dem Autor eines Artikels etwas mitteilen willst, überlege bitte, ob dies von allgemeinem Interesse sein könnte. Andernfalls benutze bitte persönliche Nachrichten! Hierfür steht am Ende jedes Beitrags die Schaltfläche "pm" zur Verfügung.
Die Administratoren freuen sich, wenn regelmäßig Teilnehmende ihnen ihre Email-Adresse mitteilen, sie wird selbstverständlich diskret behandelt.

9. Achte auf die gesetzlichen Regelungen!
Achte bitte darauf, mit dem Artikel keine Gesetze zu brechen, dazu gehört insbesondere auch das Urheberrecht!
Das Veröffentlichen von E-Mails ist – abgesehen von seinen möglichen rechtlichen Konsequenzen – unhöflich und sollte nicht ohne die Einwilligung des Autors geschehen.

10. Beachte die Forumsregeln
Beiträge, die gegen die Forumsregeln verstoßen, können von den Administratoren gelöscht werden. Wer wiederholt gegen die Regeln verstößt, kann vom Forum ausgeschlossen werden.

11. Inaktivität
Dieses Forum lebt von seinen Mitgliedern. Sollten Nutzer sich nach Registrierung beispielsweise nicht mehr anmelden, ihre privaten Nachrichten nicht abrufen oder eine Kontaktaufnahme durch die Hinterlegung einer ungültigen Mail-Adresse verhindern, können Accounts durch die Board-Administration gesperrt werden.
Also: macht mit, zum Wohle aller.